Tipps

Lagern: Lassen Sie Wasserflaschen im Sommer nicht im Auto liegen oder auf dem Balkon stehen. Bewahren Sie sie trocken, kühl und dunkel auf – als Schutz vor Acetaldehyd.

Einschenken: Bei großen Flaschen à 1,5 Liter ist es hygienischer, nicht aus der Flasche zu trinken. Sonst können sich Keime leicht vermehren.

Trinken: Wasser ist der Durstlöscher schlechthin, dazu kalorienfrei. Für gesunde Erwachsene sollten es 1,5 bis 2 Liter am Tag sein, im Sommer und bei Sport mehr.

Aufpeppen: Statt fertig aromatisierte Wässer zu kaufen, können Sie selbst Mineralwasser mit einem Schuss Zitrone oder Sirup aufpeppen.

Schonen: Mehrwegflaschen aus PET und Glas mit Wässern aus der Region sind besonders umweltfreundlich.

Aufdrehen: Trinkwasser aus dem Hahn ist das am besten kontrollierte Lebensmittel. Lassen Sie es vor dem Trinken etwas ablaufen, um Schwermetalle aus alten Rohren zu meiden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3303 Nutzer finden das hilfreich.