Unser Rat

Mehrere Mittel eignen sich, um strapazierte Nasen zu pflegen und zu befeuchten. Wir empfehlen sechs Öle auf pflanzlicher Basis, die kurz­zeitig im Innern einge­setzt werden können. Das güns­tigste ist von Abtei. Zur Pflege im vorderen Teil der Nase eignen sich die Creme von dm sowie die Salben von Pinimenthol-S und Tetesept. Elf Mittel enthalten Mineral­ölbestand­teile, die teils im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. Wir raten allen, die sicher­gehen wollen, Mittel ohne diese Stoffe zu nehmen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.