Mit Speis und Trank auf Renditejagd

Aktien von Nahrungsmittel- und Getränkeherstellern liefen meist besser als der breite Aktienmarkt. Weltmarktführer Nestlé schonte dank geringer Wertschwankungen auch die Nerven seiner Aktionäre. Bei Schweizer und britischen Aktien profitierten deutsche Anleger in den vergangenen Jahren auch von Währungsgewinnen.

Aktie

Land

Börsenwert (Mio. Euro)

Wertentwicklung in Prozent

Maximaler Verlust (Prozent)

1 Monat

1 Jahr

5 Jahre (p. a.)

Nestlé

Schweiz

160 682

6,2

16,3

16,1

22,9

Anheuser-Busch

Belgien

106 466

4,7

67,6

14,4

67,1

SABMiller

Großbritannien

56 915

11,1

40,0

16,7

45,6

Diageo

Großbritannien

55 636

7,0

61,0

12,4

45,2

Unilever

Niederlande

43 767

7,1

29,5

8,9

41,4

Danone

Frankreich

32 255

1,0

3,4

2,2

41,4

    Quelle: Thomson Reuters

    Stand: 31. Juli 2012