Nahrungs­ergän­zungs­mittel Vitamine und Mineralstoffe beliebt

Nahrungs­ergän­zungs­mittel - Vitamine und Mineralstoffe beliebt
Sprudelnd. Vitamine und Co gibt es auch als Brause­tablette. © Fotolia

Der Umsatz mit Nahrungsergänzungsmitteln ist in Deutsch­land leicht gestiegen. Das zeigen Daten des Markt­forschungs­instituts Insight Health. 177 Millionen Packungen wurden von April 2015 bis März 2016 verkauft – am häufigsten Vitamine und Mineralstoffe.

Tipp: Nahrungs­ergän­zungs­mittel können für manche sinn­voll sein, etwa Vitamin B12 für Veganer. Bevor Sie sie aber dauer­haft einnehmen, sollten Sie Rück­sprache mit Ihrem Arzt halten. Wer sich gesund ernährt, braucht meist keine Nahrungs­ergän­zung. Hilf­reich sind Voll­korn- und Milch­produkte, Pflanzenöle, fünf­mal täglich Obst und Gemüse. 

Mehr zum Thema

  • Vitamine und Mineralstoffe Wann mehr zu viel ist

    - Nahrungs­ergän­zungs­mittel sind beliebt, aber meistens nicht notwendig. Im Über­maß können manche Vitamine und Mineralstoffe sogar schaden. Gesetzlich fest­gelegte...

  • FAQ Vitamin D Schützt Sonne genug vor Vitamin-D-Mangel?

    - Das Thema Vitamin D verunsichert die Verbraucher: Medien berichten dass fast 60 Prozent der Deutschen keine optimalen Vitamin-D-Werte erreichen würden und öfter ohne...

  • Nahrungs­ergän­zungs­mittel Biotin kann Bluttests verfälschen

    - Das B-Vitamin Biotin gilt als Schön­heits­vitamin. Es soll Haut, Haare, Nägel, aber auch Immun­system und Nerven stärken. Doch wer Biotin über Nahrungsergänzungsmittel...