Unser Rat

  • Wechsel. Sie haben einen Zweit­arifzähler, der den Strom für Ihren Haushalt und die Nacht­speicherhei­zung gemein­sam misst (siehe Start­seite: Wie wird mein Verbrauch gemessen?)? Dann können Sie durch einen Wechsel zu einem güns­tigen Anbieter kräftig sparen. Preisbeispiele zeigen die Tabellen.
  • Vertrag. Oft sind nicht alle unsere Kriterien für verbraucherfreundliche Tarife erfüllt – auch nicht beim güns­tigen Angebot des Energiehandels Dresden. Wenn Sie sich die lange Kündigungs­frist und die Dauer der Vertrags­verlängerung notieren, können Sie trotzdem abschließen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 77 Nutzer finden das hilfreich.