Nacht­speicherhei­zung und Wärmepumpe

So haben wir getestet

24.02.2015

Nacht­speicherhei­zung und Wärmepumpe

  • Alle Testergebnisse für Tarife für Nachtspeicherheizungen 03/2015Anzeigen
  • Alle Testergebnisse für Tarife für Wärmepumpen 03/2015Anzeigen
Inhalt

Finanztest hat mehr als 1 300 Energieversorger ange­schrieben und sie zu ihren Tarifen für Nacht­speicherhei­zungen und Wärmepumpen befragt. Bei Nacht­speicherhei­zungen mit gemein­samer Messung (Zweit­arifzähler) haben wir einen Muster­verbrauch im Hoch­tarif (HT) von 4 000 Kilowatt­stunden (kWh) und im Nieder­tarif (NT) von 10 000 kWh fest­gelegt. Dies entspricht etwa dem Verbrauch einer Drei­zimmerwohnung. Unser Muster­haushalt Wärmepumpe mit getrennter Messung und Eintarifzähler verbraucht 7 500 kWh zum Heizen.

Anbieter­tabellen

In der Tabelle Tarife für Nacht­speicherhei­zungen und der Tabelle Tarife für Wärmepumpen mit Eintarifzähler stehen die Unternehmen, die in unseren 44 untersuchten Städten eine Ersparnis im Vergleich zum güns­tigsten Tarif des Grund­versorgers aufweisen. In diesen 38 Städten fanden wir eine Ersparnis für Kunden mit einer Nacht­speicherhei­zung: Augs­burg, Bamberg, Bayreuth, Bochum,Braun­schweig, Darm­stadt, Dessau, Dort­mund, Dresden, Düssel­dorf, Erfurt, Essen, Frank­furt, Gelsenkirchen, Hannover, Heilbronn, Hof, Kaisers­lautern, Karls­ruhe, Köln, Lands­hut, Mann­heim, Mönchengladbach, München, Münster, Neuss, Osnabrück, Paderborn, Regens­burg, Reutlingen, Salzgitter , Stralsund, Stutt­gart, Trier, Unna, Wiesbaden, Wuppertal, Würzburg. Keine Tarife für die gemein­same Messung fanden wir in den Städte: Berlin, Gera, Halle, Hamburg, Leipzig, Offenbach.
Für Kunden mit einer Wärmepumpe und einem Eintarifzähler fanden wir in diesen Städten eine Ersparnis: Bayreuth, Berlin, Bochum, Darm­stadt, Dresden, Düssel­dorf, Essen, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Hof, Köln, Lands­hut, Mönchengladbach, Neuss, Regens­burg, Reutlingen, Stralsund, Stutt­gart, Trier, Wiesbaden.

Preis­tabellen

Wir haben bundes­weit 44 Städte mit vielen Nacht­speicherhei­zungen ausgewählt. Die Ersparnis ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Jahres­preis des güns­tigsten Tarifs des örtlichen Grund­versorgers und dem des neuen Tarifs. In denselben Orten haben wir auch die Preise für Wärmepumpen ermittelt.

24.02.2015
  • Mehr zum Thema

    Vergleichs­portale für Strom und Gas im Check So behalten Sie Durch­blick im Tarifdi­ckicht

    - Vergleichs­portale im Internet sind für die meisten Verbraucher die erste Adresse bei der Suche nach einem neuen Gas- oder Strom­tarif. Denn nur sie listen aktuelle...

    Strom­kosten Güns­tige Online­tarife nutzen!

    - Manche Strom­kunden verzichten auf güns­tige Tarife – aus Sorge, bei der Pleite eines Billigstromanbieters zu viel bezahlte Abschläge oder ausstehende Boni nicht...

    Strom­tarif Einfach Strom­anbieter wechseln und sparen

    - Den Strom­anbieter zu wechseln, ist einfach. Entweder nutzen Kunden ein Vergleichs­portal oder einen Wechsel­service, der ihnen alles abnimmt. test.de erklärt, wie es geht.