Nachtspeicher Stromheizung

0

Seit 1. Januar ist das Heizen mit Nachtspeicheröfen, die vor dem 1. April 1999 eingebaut wurden, teurer geworden. Weil die Ermäßigung der Stromsteuer weggefallen ist, sind statt 1,23 Cent jetzt 2,04 Cent pro Kilowattstunde zu zahlen. Für neu­ere Modelle gilt der höhere Steuersatz ohnehin.

0

Mehr zum Thema

  • Strom­preise Steigende Umlagen und Entgelte machen Strom teurer

    - Strom­kunden müssen sich im kommenden Jahr auf Mehr­kosten einstellen, obwohl die Preise an der Leipziger Strombörse leicht gesunken sind. Denn die Netz­entgelte und die...

  • Wechsel­service für Gast­arife Strom- und Gast­arife für Bequeme

    - Jähr­lich ohne Aufwand in einen güns­tigen Strom- oder Gast­arif wechseln? Das über­nimmt ein Wechsel­service. Wie gut das klappt, zeigt ein Vergleich der Stiftung Warentest.

  • Elektromobilität Strom tanken an der Lade­station – das reinste Tarifchaos

    - Wer mit seinem Auto elektrisch unterwegs ist, braucht öffent­liche Lade­stationen. Doch bei den Preisen von Strom für E-Autos herrscht Chaos, zeigt eine Recherche der...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.