Arbeitet eine Pfle­gehelferin Nacht­schichten durch, obwohl im Schicht­plan pauschal eine Stunde Ruhe­pause vorgesehen ist, kann sie unter Umständen auch für die durch­gearbeitete „Pausenzeit“ Lohn verlangen (Landes­arbeits­gericht Köln, Az. 5 Sa 376/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.