Nachtfahrten Meldung

Nicht immer ist der Gegenverkehr schuld, wenn man im Auto nachts schlecht sieht. Oft sind es auch nur verschmutzte Windschutzscheiben. Sie sollten deshalb auch von innen regelmäßig gereinigt werden. Das gilt besonders, wenn Raucher unterwegs sind, denn der Qualm setzt sich als Licht schluckender Film fest. Unterschätzt wird auch, dass getönte Scheiben zusätzlich Licht schlucken. Wer Probleme mit dem Sehen bei Dämmerung hat, sollte deshalb auf getönte Scheiben verzichten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 49 Nutzer finden das hilfreich.