Nach­rangdarlehen Meldung

KPMG macht nicht mehr mit: Im Januar hat die Wirt­schafts­prüfungs­gesell­schaft den Austritt beim EUBKZGW erklärt.

Einige Unternehmen werben mit groß­zügigen Zins­versprechen um Darlehen von Privat­anlegern. Wie riskant diese Anlageform sein kann, zeigen zwei Negativbei­spiele, die von den Finanztest-Experten auch prompt auf die Warn­liste gesetzt wurden.

Was sind Nach­rangdarlehen?

Viele Unternehmen bieten üppige Zinsen, wenn ihnen Privat­anleger Kredit geben. Diese tragen unternehmerische Risiken, denn sie bekommen im Insolvenzfall ihr Geld erst, wenn vorrangige Gläubiger bedient sind. Zu den Anbietern gehören Gesell­schaften mit Milliarden­umsatz, aber auch ganz junge Firmen, darunter zwei Negativbei­spiele aus dem Gesund­heits­wesen.

Vertriebs­partner erhalten hohe Provisionen

BS Backup Suisse aus München steht erst seit 2013 im Handels­register, die Schweizer Mutterfirma seit 2012. Offen ist damit, ob die Gesell­schaft 9 Prozent Zins pro Jahr zahlen kann. Fragen beant­wortete sie nicht. Vertriebs­part­nern bietet BS aber extrem hohe Provisionen: Der Vertrag sieht 20 Prozent der einge­worbenen Mittel vor. Ein Part­ner­unternehmen von BS, das Europäische Branchen­kompetenzzentrum für die Gesund­heits­wirt­schaft (EUBKZGW) in Berlin, will bis zu 30 Prozent für Marketing, Konzeption und Vertrieb seiner Darlehen ausgeben. Wie viel davon in Provisionen fließt, teilt EUBKZGW-Chef Klaus Aulenbacher nicht mit.

Ungereimtheiten bei Mitglieder­liste

Das EUBKZGW ist erst seit März 2012 tätig und will bis zu 19 Prozent Zins und Gewinn­anteil pro Jahr zahlen. Jahres­abschlüsse stelle es „nur unseren Mitgliedern voll­umfäng­lich zur Verfügung“, teilt Aulenbacher mit. Das EUBKZGW hat wegen seiner Rechts­form Mitglieder. Darlehens­geber müssten extra beitreten, um Mitglied zu werden. Wer ist Mitglied? Aulenbacher verweist auf das Handels­register. Es führt die Wirt­schafts­prüfungs­gesell­schaft KPMG auf. Sie macht aber längst nicht mehr mit. Im Januar 2013 habe sie den Austritt erklärt, teilt sie mit.

Die Stiftung Warentest warnt

EUBKZGW nimmt keine Zeichnungen für diese Kredittranche mehr an, behält sich aber vor, weitere aufzulegen. Wir setzen EUBKZGW und BS Backup Suisse auf die Warnliste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 66 Nutzer finden das hilfreich.