Fahrtziel Natur, eine Kooperation der großen Umwelt- und Verkehrsverbände und der Deutschen Bahn (DB) zur Förderung des nachhaltigen Tourismus, feiert ihren zehnten Geburtstag. Was im April 2001 mit sechs deutschen Schutzgebieten begann, erstreckt sich heute auf 19 Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservate in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle zeichnen sich durch eine große biologische Vielfalt aus und sind bequem und umweltschonend mit der Bahn zu erreichen. Darüber hinaus sorgen vor Ort innovative Konzepte für nachhaltige Fortbewegung. „Mit Fahrtziel Natur bringen wir die Menschen in die Schutzgebiete. Dort lernen sie die ganze Vielfalt an Pflanzen und Tieren kennen, die es zu bewahren gilt“, sagt Olaf Tschimpke, Präsident des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu). Neu aufgenommen wurde in diesem Jahr der Nationalpark Hohe Tauern Kärnten. www.fahrtziel-natur.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 267 Nutzer finden das hilfreich.