Nach­haltige Kosmetik Test

Kosmetik­produkte sollen heute mehr als pflegen. Sie sollen auch frei sein von kritischen Inhalts­stoffen. Besonders umstritten ist tropisches Palmöl. Es steckt vor allem in Tensiden und Emulgatoren, die ein Shampoo schäumen lassen und eine Bodylotion geschmeidig machen. Doch große Palm­ölplan­tagen haben in der Vergangenheit massive Umwelt­schäden verursacht: In Asien wurden Regenwälder abge­holzt und Urein­wohner vertrieben. test ist der Frage nachgegangen, was klassische Kosmetik­hersteller wie Henkel oder L’Oréal dagegen tun. Und: Wie verhalten sich Naturkosmetikfirmen wie Dr. Hauschka oder Dr. Bronner’s? Die Experten von test haben sich auf die Suche nach Alternativen zu konventionell hergestelltem Palmöl gemacht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 126 Nutzer finden das hilfreich.