Mutmacher

Die Rechts­lage

Inhalt
  • Bewusst­sein. Ob Radfahrer, Auto­fahrer oder beides – machen Sie sich klar, dass Radfahrer auf der Straße fahren dürfen und nur in Ausnahme­fällen auf den Radweg müssen. Das Anhupen, Schneiden und Abdrängen von Radfahrern gefährdet alle Verkehrs­teilnehmer.
  • Schilder. Kennen Sie blaue Radwegschilder, die Radfahrer unnötig auf einen Radweg zwingen und ihre Sicherheit womöglich gefährden? Melden Sie diese Stellen und Radwegschilder der zuständigen Straßenverkehrs­behörde. Manche Radwege sind zum Beispiel viel zu schmal oder marode. Auf anderen Radwegen entstehen gefähr­liche Situationen, wenn Auto­fahrer rechts abbiegen und die Radfahrer kaum sehen können.

Mehr zum Thema

  • Neuer Bußgeldkatalog So viel kosten Verkehrs­verstöße jetzt

    - Vergehen im Straßenverkehr werden seit Kurzem strenger ­geahndet. Besonders Rasen und Falsch­parken ist nun teuer. Die StVO-Novelle war zuvor lange umkämpft worden.

  • Fahr­rad Acht­jährige haftet für Unfall mit Fußgängerin

    - Auch Kinder, die als Fahr­radfahrer am Straßenverkehr teilnehmen, können haft­bar gemacht werden, wenn sie dabei andere schädigen. So erging es einem acht­jährigen...

  • Fahr­radtasche von Lidl Einfach billig – und brauch­bar

    - Ab dem 8. August gab es bei Lidl für nur 9,99 Euro eine City-Fahr­radtasche mit Laptop-Fach. Im Schnell­test zeigt die Billigtasche, was sie kann. Wie ist die...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.