Mutmacher

Die Rechts­lage

19.08.2014
Inhalt
  • Bewusst­sein. Ob Radfahrer, Auto­fahrer oder beides – machen Sie sich klar, dass Radfahrer auf der Straße fahren dürfen und nur in Ausnahme­fällen auf den Radweg müssen. Das Anhupen, Schneiden und Abdrängen von Radfahrern gefährdet alle Verkehrs­teilnehmer.
  • Schilder. Kennen Sie blaue Radwegschilder, die Radfahrer unnötig auf einen Radweg zwingen und ihre Sicherheit womöglich gefährden? Melden Sie diese Stellen und Radwegschilder der zuständigen Straßenverkehrs­behörde. Manche Radwege sind zum Beispiel viel zu schmal oder marode. Auf anderen Radwegen entstehen gefähr­liche Situationen, wenn Auto­fahrer rechts abbiegen und die Radfahrer kaum sehen können.
19.08.2014
  • Mehr zum Thema

    Bußgeldkatalog Verschärfungen unwirk­sam

    - Seit Ende April 2020 gilt eine neue Straßenverkehrs­ordnung (StVO). Darin wurden die Sanktionen für Verkehrs­sünder erheblich verschärft. Ein einmonatiges Fahrer­verbot...

    Fahr­rad Acht­jährige haftet für Unfall mit Fußgängerin

    - Auch Kinder, die als Fahr­radfahrer am Straßenverkehr teilnehmen, können haft­bar gemacht werden, wenn sie dabei andere schädigen. So erging es einem acht­jährigen...

    Fahr­rad online kaufen Online-Fahr­radhändler im Check

    - Immer mehr Menschen kaufen ihr Fahr­rad im Internet. Was es dabei zu beachten gibt, zeigt unser Check von neun Online-Händ­lern, darunter Bike24, Fahr­rad.de und Fahr­radXXL.