Wichtige Muster­prozesse

In diesen Streitfragen sind beim Bundes­finanzhof (BFH) in München Klagen anhängig. Davon können viele Steuerzahler profitieren.

Für Eltern

Arbeits­lose Kinder

Fällt der Anspruch auf Kinder­geld weg, wenn sich ein Kind nicht alle drei Monate arbeitslos meldet oder gegen Auflagen verstößt? BFH, Az. III R 19/12, III R 37/12

Duales Studium

Gibt es weiter Kinder­geld, wenn für den studien­integrierten Praxis­teil bereits ein Berufs­abschluss vorliegt und das Kind in diesem Beruf mehr als 20 Wochen­stunden neben dem Studium arbeitet? BFH, Az. III R 52/13

Für Arbeitnehmer

Arbeits­zimmer

Lassen sich die Kosten für ein Arbeits­zimmer, das über 10 Prozent privat genutzt wird, zumindest anteilig absetzen? BFH, Az. III R 62/11 und X R 32/11

In welcher Höhe zählen Kosten für einen Tele­arbeits­platz, wenn daran nicht die gesamte Woche gearbeitet wird? BFH, Az. VI R 40/12

Schließt ein Pool-Arbeits­platz – im konkreten Fall drei Arbeits­plätze für acht Arbeitnehmer – den Abzug für ein häusliches Arbeits­zimmer aus? BFH, Az. VI R 37/13

Doppelter Haushalt

Können bei einer doppelten Haus­halts­führung nach Wegzug vom Arbeits­ort drei Monate lang Aufwendungen für Verpflegung abge­setzt werden? BFH, Az. VI R 7/13

Fahrten bei Auswärts­tätig­keit

Sind bei befristeten Arbeits­verträgen und befristetem Einsatz auf einer Arbeits­stelle Ausgaben als Reise­kosten zu berück­sichtigen oder gilt nur die Entfernungs­pauschale? BFH, Az. VI R 74/13

Fahrten­buch

Muss ein Fahrten­buch für ein ganzes Jahr geführt werden oder reicht es, dieses lediglich für einen Teil des Jahres zu führen? BFH, Az. VI R 35/12

Für Vermieter

Arbeits­zimmer

Kann ein privater Vermieter die Kosten für ein Arbeits­zimmer, das er teil­weise für Neben­kosten­abrechnungen mit Mietern und teil­weise privat nutzt, anteilig als Werbungs­kosten bei den Miet­einkünften absetzen? BFH, Az. IX R 23/12

Schuldzinsen

Können Verkäufer einer Miet­wohnung verbleibende Kreditzinsen als nach­trägliche Werbungs­kosten abziehen, auch wenn die Spekulations­frist bereits abge­laufen ist? BFH, Az. IX R 45/13

Vorfälligkeits­entschädigung

Kann die Vorfälligkeits­entschädigung, die der Verkäufer eines Miet­objekts zur Ablösung eines Kredits an die Bank gezahlt hat, als nach­trägliche Werbungs­kosten bei den Miet­einkünften abge­setzt werden? BFH, Az. IX R 42/13

Für viele

Behindertenpausch­betrag

Fällt die Steuerermäßigung für haus­halts­nahe Dienst­leistungen weg, wenn Behinderte den Behinderten-Pausch­betrag geltend machen? BFH, Az. VI R 12/12

Haus­halts­nahe Dienst­leistung

Können Eigenheim­besitzer für den Winter­dienst und die Straßenreinigung die Steuerermäßigung für haus­halts­nahe Dienste von 20 Prozent, maximal 4 000 Euro im Jahr, bean­spruchen, obwohl die Reinigungs­firma nicht nur ihr Privatgrund­stück, sondern auch den angrenzenden öffent­lichen Gehweg freiräumt? BFH, Az. VI R 55/12

Muss das Finanz­amt Eigenheim­besitzern die Steuerermäßigung für Hand­werker für den Zwangs­anschluss an die zentrale Wasser­versorgung gewähren, wenn diese die Versorgung und Entsorgung mit Brunnen und Grube ersetzt? BFH, Az. VI R 56/12

Prozess­kosten

Zählen Prozess­kosten im Zusammen­hang mit einem Streit zum Kindes­unterhalt als außergewöhnliche Belastungen? BFH, Az. VI R 65/121

Müssen Scheidungs­kosten in vollem Umfang zählen? BFH, Az. VI R 69/121

Burnout

Handelt es sich bei einer Krankheit wie Burnout, die durch eine starke emotionale Belastung im Beruf ausgelöst wird, um eine typische Berufs­krankheit, für die Behand­lungs­kosten steuerlich geltend gemacht werden können? BFH, Az. VI 36/13

Für Rentner

Renten­nach-zahlungen

Sind Zinsen auf Renten­nach­zahlungen nicht als Teil der Rente zu besteuern, sondern als Kapital­einkünfte mit der Folge, dass Sparerpausch­betrag und Abgeltung­steuer gelten? BFH, Az. VIII R 18/12

Für Kapital­anleger

Güns­tiger­prüfung

Kann der Antrag auf Güns­tiger­prüfung auch noch nach Ablauf der Einspruchs­frist gegen den Steuer­bescheid nachgeholt werden, wenn die Steuer­bescheinigung nach­träglich vorgelegt wird? BFH, Az. VIII R 14/13

Darlehen an Verwandte

Müssen Zinsen aus einem Darlehen an Geschwister mit dem höheren individuellen Steu­ersatz versteuert werden oder gilt die Abgeltung­steuer? BFH, Az. VIII R 35/13

    • 1 Diese Verfahren betreffen wegen einer Gesetzes­änderung, nach der Prozess­kosten ab 2013 nur noch bei Abwendung einer existenz­bedrohlichen Lage absetz­bar sind, nur Steuer­jahre vor 2013.