Musiktherapie Heilsame Klänge

0
Inhalt

Viele Menschen nutzen Musik, um sich abzulenken, abzureagieren oder ihre Laune zu verbessern. Gezielt eingesetzt kann Musik aber auch seelische und körperliche Beschwerden lösen. Das machen sich Pfleger und Ärzte zu Nutze: Alzheimerkranke sprechen sie mit Liedern und Schlagern aus ihrer Jugend an. Schlaganfallpatienten trainieren ihre Konzentration und ihr Sprachgedächtnis mithilfe von Musik und Krebskranke verarbeiten ihre Ängste durch Gesprächstherapie und Musikimprovisation.

test sagt, wie Musiktherapie funktioniert und wem sie helfen kann.

0

Mehr zum Thema

  • Medikamente bei großer Hitze Von trockenem Mund bis Schwindel

    - Bestimmte Medikamente sind vor allem bei Hitze von Nachteil: Sie schränken das Schwitzen ein oder schwemmen viel Wasser aus – mit riskanten Folgen. Wir klären auf.

  • Apps gegen Angst­störungen Raus aus der Isolation

    - Helfen Apps gegen Angst­störungen? Ja, mit zwei Programmen im Test der Stiftung Warentest lässt sich Phobien gut beikommen. Oft zahlen auch die Kassen.

  • Medikamente im Test Schmerz­therapie: Abge­stimmte Behand­lungs­konzepte gegen Schmerzen

    - Viele Menschen leiden fortwährend an Schmerzen, obwohl es geeignete Maßnahmen gäbe, ihnen Linderung zu verschaffen. Egal, ob es sich um schwere Rücken­schmerzen, eine...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.