Die Schlechten

Repertoire weniger üppig, Sound etwas schlechter. Bei Sony fanden wir von 100 Alben „nur“ 74, bei Rara 72. Als Einzige bieten beide bei stationärer Nutzung am Computer keine sehr gute Soundqualität. Sie klingen aber immer noch gut.

Unfreundlich. Bei allen entdeckten wir sehr deutliche Mängel in den allgemeinen Geschäfts­bedingungen, also viele Klauseln, die den Nutzer unzu­lässig benach­teiligen und unwirk­sam sind. Bei Rdio waren es über 40. Das ist Negativ­rekord.

Unsicher. Die Smartphone-App von Deezer sendet den Benutzer­namen und das Pass­wort unver­schlüsselt, also mit dem Sicher­heits­stan­dard einer Post­karte. Das bewerten wir als sehr kritisch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 53 Nutzer finden das hilfreich.