Unser Rat

Wer Musik aus dem Internet laden will, ist mit AOL am besten bedient. Der Shop lässt sich einfach nutzen, bei Fragen bietet er zumindest am Telefon Hilfe. Wer auf individuelle Unterstützung keinen Wert legt, dürfte auch mit iTunes zufrieden sein. Der Einheitspreis für die Einzeltitel (99 Cent) erleichtert den Einkauf. Aber: Unterwegs kann die Musik nur mit Apples iPod gehört werden.

Generell gilt: Dauerkunden in Internet-Musikläden sollten über DSL nachdenken. Sonst dauert das Laden zu lange.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1355 Nutzer finden das hilfreich.