Musik und Filme kopieren Meldung

Das Kopieren einer CD oder DVD ohne Kopierschutz ist für den Privatgebrauch erlaubt.

Die Medienindustrie setzt auf Abschreckung. Sie zeigt jeden an, der illegal Musik, Filme oder Spiele übers Internet tauscht und sich dabei erwischen lässt. Da es sich meist um Bagatellfälle handelt, sind Strafurteile bisher selten. Ein Freifahrtschein zum illegalen Datentausch ist das aber nicht. Denn die Medienkonzerne verlangen oft Schadenersatz wegen Urheberrechtsverletzung. Und das kann teuer werden.

Finanztest sagt, wann das Kopieren von CDs und DVDs erlaubt ist und wie Betroffene auf Schadenersatzforderungen richtig reagieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1016 Nutzer finden das hilfreich.