Eine Musiktauschbörse, in diesem Fall KaZaa, ist nicht für Urheberrechtsverletzungen ihrer Softwarenutzer verantwortlich. Das höchste niederländische Gericht hat einen gegenteiligen Antrag der dortigen Verwertungsgesellschaft für Wort und Bild nicht verhandelt. In Deutschland ist kein vergleichbares Rechtsverfahren anhängig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 45 Nutzer finden das hilfreich.