Online­abrufe über Musik-Streaming-Dienste wie Spotify und Napster fließen ab sofort in die Album-Charts ein, meldet der Bundes­verband Musik­industrie. Für die Single-Charts wird Streaming schon seit 2014 berück­sichtigt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.