Mülltrennung Meldung

Manchmal können Mieter vom Vermieter verlangen, dass er am Haus neben einer Restmülltonne auch eine Mülltonne zur Entsorgung des Altpapiers aufstellt (Amtsgericht Hamburg-Blankenese, Az. 518 C 244/09). Ein Vermieter hatte den Wunsch seiner Mieterin auf eine Altpapiertonne vor dem Haus abgelehnt. Es sei dort kein Platz. Die Mieterin könne das Altpapier auch zu öffentlichen Abfallbehältern oder zum Recyclinghof des Entsorgers bringen. Laut Gericht haben Mieter aber Anspruch auf eine Tonne am Haus, wenn drei Bedingungen erfüllt sind:

  • Wenn es dem Mieter nicht zuzumuten ist, das Papier anders zu entsorgen. Da die Mieterin zu 90 Prozent gehbehindert war, bejahte das Gericht dies.
  • Wenn vor Ort Platz ist, um die Tonne abzustellen. Hier konnte die Tonne wenigstens in den Garten oder auf die ­Terrasse gestellt werden.
  • Wenn dem Vermieter keine Kosten entstehen, die er nicht umlegen kann. Müllentsorgungskosten können grundsätzlich voll auf die Mieter umgelegt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 411 Nutzer finden das hilfreich.