Müllpackung Ohrstöpsel

23.02.2006

In unserem Ohrstöpsel-Test heben sich in puncto Verpackung drei Alpine-Produkte negativ ab: Wie im abgebildeten Beispiel ist der Verpackungsaufwand jeweils deutlich übertrieben. Für die zwei Stöpsel ist eine so üppige Kunststoffverpackung nicht erforderlich.

23.02.2006
  • Mehr zum Thema

    Verpackungs­müll Wie viel Müll lässt sich vermeiden? Ein Experiment

    - Mehr als 100 Kilogramm Verpackungs­müll verursacht jeder Bundes­bürger jähr­lich. Ina Bock­holt, Redak­teurin bei test, ärgert sich über ihren täglichen Beitrag dazu. Sie...

    Unver­packtes einkaufen Spart viel Müll – kostet etwas Mühe

    - Schraubgläser, Kunst­stoff­boxen und Stoff­beutel von zu Hause mit ins Geschäft bringen, dann die losen Lebens­mittel hinein­füllen, abwiegen, bezahlen – so läuft der...

    Recycling­fähig­keit Wie nach­haltig sind Verpackungen?

    - Was lässt sich besser recyceln: Aluminium- oder Plastiktuben? Sind Deo-Roller mit Glas-Kunststoff-Verpackung und Joghurt­becher mit Aludeckel wieder­verwert­bar? Was...