Viele Auto­fahrer unterschätzen die Gefahr, die von Müdig­keit ausgeht. Mit der Aktion „Vorsicht Sekunden­schlaf!“ will der Deutsche Verkehrs­sicher­heits­rat aufklären und Unfälle vermeiden. Die Experten raten: Wer etwa am Steuer häufig gähnt oder schwere Augen­lider hat, sollte anhalten und eine kurze Schlaf­pause von 10 bis 30 Minuten einlegen oder sich an der frischen Luft bewegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.