Unser Rat

Mittel zum Einreiben

Sie schützen mit am besten vor Stechattacken. Testsieger ist Autan Active Lotion für 0,59 Euro pro 10 Milliliter. „Gut“ sind auch Anti Brumm forte für 0,67 Euro und Azaron before für 0,78 Euro. Als Wirkstoff enthalten sie synthetische Substanzen, wobei Bayrepel in der Autan Active Lotion gesundheitlich unbedenklicher ist als DEET in Azaron before und Anti Brumm forte. Für Säuglinge und Kleinkinder sind diese Wirkstoffe eher problematisch. Aber auch Erwachsene sollten sich nicht groß­flächig und häufig damit eincremen.

Biozidverdampfer

Die besten Biozidverdampfer im Test sind Paral Mücken-Mobil und Nexalotte Mückenstecker. Aber Vorsicht: Die Wirkstoffe belasten die Raumluft und können bei empfindlichen Personen wie Allergikern und Säuglingen die Gesundheit gefährden. Beachten Sie daher alle Warnhinweise und vermeiden Sie eine Daueranwendung. Die Geräte sollten nicht zu nah am Kopf in Betrieb sein und nur in Notfällen eingesetzt werden zum Beispiel wenn viele Mücken im Schlafzimmer auftauchen – etwa in Seenähe oder in Gegenden, in denen Stech­mücken schwere Krankeiten übertragen.

Hinweis: Da Wirkstoffe in Mückenschutzmitteln oft gesundheitlich bedenklich sind, ist es stets eine Ermessensfrage, ob und wann man sie anwendet. Sind Sie zum Beispiel drei Wochen in einem Malaria-Risiko-Gebiet unterwegs, ist die Gefahr an Malaria zu erkranken sicher ernster zu nehmen, als das Risiko eines gesundheitlichen Schadens durch chemischen Insektenschutz. Fürs Schlafzimmer in Deutschland reicht aber meist ein Moskitonetz.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3467 Nutzer finden das hilfreich.