Mozzarella Test

Was wären Tomaten und Basilikum ohne Mozzarella? Frisch muss der weiße Käse sein und sorgfältig produziert: Er ist sensibel und verdirbt schnell. Wenn Mozzarella lange lagert, wird er oft weich, die Haut löst sich auf, der Käse zerfließt und verliert an Geschmack. 22 Sorten Mozzarella hat die Stiftung Warentest gekauft. In Supermärkten, Fachgeschäften und Bioläden. Das Ergebnis enttäuscht: Fast jeder zweite Mozzarella schmeckte bitter oder alt. Die Tester probierten den Käse am Mindesthaltbarkeitsdatum. Viele Mozzarellas waren jetzt bereits deutlich mit Keimen belastet. Offenbar fehlt es an Sorgfalt und Hygiene bei der Produktion.

Im Test: 22 Mozzarellas aus Kuhmilch und zwei aus Büffelmilch.
Preise: 4 bis 16 Euro je Kilogramm.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test Mozzarella.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2011 Nutzer finden das hilfreich.