Mogel­packung Viel Luft um Duft und Creme

23.05.2017
Mogel­packung - Viel Luft um Duft und Creme
Nivea Eau de Toilette von Beiers­dorf. © Stiftung Warentest

Laura Nau, Fried­berg: „Als ich den ganzen Müll gesehen habe, war ich schockiert. Das muss nicht sein für das kleine Parfum­fläsch­chen.“

Anmerkung der Redak­tion: Beiers­dorf argumentiert zu dieser Mogel­packung, das Eau de Toilette werde häufig als Geschenk oder Luxus­gegen­stand erworben. Daher solle es besonders ansprechend dargeboten werden. 30 Milliliter kosten 24 Euro.

23.05.2017
  • Mehr zum Thema

    Mogel­packung Superfruit-Müsliriegel von Mymuesli

    - „Gerade weil Mymuesli Produkte immer als ehrlich, Bio, made in Germany bewirbt, finde ich das hier besonders ärgerlich.“, schreibt uns Anne-Charlotte Kahan aus Biburg.

    Verpackungs­müll Wie viel Müll lässt sich vermeiden? Ein Experiment

    - Mehr als 100 Kilogramm Verpackungs­müll verursacht jeder Bundes­bürger jähr­lich. Ina Bock­holt, Redak­teurin bei test, ärgert sich über ihren täglichen Beitrag dazu. Sie...

    Mogel­packung Häagen-Dazs-Eis

    - „Mit äußerlich etwas veränderter Packung ist dem Verbraucher eine Verringerung der Menge von 500 auf 460 Milliliter unterge­mogelt worden. Der Preis ist gleich geblieben....