Mogel­packung Tetesept Heiße Zitrone mit Ingwer

0
Mogel­packung - Tetesept Heiße Zitrone mit Ingwer
© Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

„Ich habe eben ein tolles Beispiel für eine Mogel­packung gefunden“, schreibt uns test-Leser Jörg Bloch­berger aus Leuna.

Antwort der Redak­tion: Der Anbieter teilte mit, die gleiche Falt­schachtel auch für andere Produkte zu nutzen, um Kosten zu sparen. Trotz der angegebenen Beutelzahl sind Leser enttäuscht. 30 Gramm kosten 4,50 Euro.

0

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Bio-Lachs­filets von Followfish

    - „Beim Öffnen der Packung war ich sehr erstaunt über den wenigen Inhalt. Viel Luft und Plastik und wenig Fisch“, meldet uns test-Leserin Bernadette Grandtner aus Puchheim.

  • Verpackungs­ärger Walkers Italian Lemon & White Chocolate Biscuits

    - „Keks­verpackungen sind ja oft ein Ärgernis“, schreibt uns test-Leser Ad Dannen­berg – und schickt uns ein weiteres „schönes“ Beispiel.

  • Verpackungs­ärger Snack Balls von Govinda

    - „Ich bin wirk­lich enttäuscht, da mehr als die Hälfte der Verpackung keine Snack Balls enthält“, schreibt uns R. Wagner aus Rostock. „Das ist eigentlich Betrug.“

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.