Mogel­packung Nivea Natural Balance Anti-Falten: Doppelter Boden

Mogel­packung - Nivea Natural Balance Anti-Falten: Doppelter Boden
© Stiftung Warentest

Die Packung ist quasi doppelt so groß wie die Creme­dose. Warum verpackt man darin keine 100 Milliliter? Thomas Grusemann, Brüssel

Anmerkung der Redak­tion: Auf Anfrage teilte der Anbieter, die Firma Beiers­dorf, mit, die Gestaltung der Falt­schachtel diene der Stabilisierung und dem Schutz des Produkts. Ein über­triebener Schutz. Andere Produkte zeigen: Es geht spar­samer verpackt.

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Hyaluron Cellular Filler 3 in 1 von Nivea

    - „Die Verpackung suggeriert eine größere Menge, als enthalten ist. Warum gibt es Luft oben und unten?“, möchte test-Leserin Britta Kohlhaas aus Wuppertal wissen.

  • Verpackungs­ärger L‘Oréal Ton­erde Absolue

    - „Die Ton­erde steht in der Packung auf einem Podest. Der Tiegel ist nicht einmal halb so hoch wie die Verpackung“, ärgert sich test-Leserin Beatrix Stumm aus Bad...

  • Verpackungs­ärger Antifalten-Nacht­creme von Lavera

    - „Ich fühle mich getäuscht“, schreibt uns test-Leserin Ritva Bönisch aus Greven. „Der Karton hat unten einen Zenti­meter Luft. Der Tiegel hat sechs Zenti­meter...

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

emale am 25.09.2017 um 16:08 Uhr
Ebenso NIVEA "Schützende Tagsepflege" Art.Nr. 8128

Wozu ein stabiler (!) Plastik-Tiegel noch zusätzlich oben und unten durch Luftfaltungen geschützt werden soll, entzieht sich meinem Verständnis. Andere Hersteller bieten einen gleichen Tiegel ohne Papp-Luft-Umhüllung an. Diese Hersteller werde ich jetzt bevorzugen.
Ist Profit mehr mehr wert, als Ehrlichkeit?

Clave am 13.09.2017 um 09:45 Uhr
Karton zum Schutz???

Wenn der Karton wirklich zum Schutz erforderlich ist, dann müsste es auf der Verpackung deutlich stehen, damit niemand die Creme ohne Karton in die Kosmetiktasche oder Reisetasche steckt. Und wenn der Karton kaputtgeht, darf ich dann die Creme noch transportieren oder sind bestimmte Vorsichtsmaßnahmen nötig?