Mogel­packung Laura Biagiotti Geschenkset – riesiger Karton für ein paar Milliliter

23.04.2015
Mogel­packung - Laura Biagiotti Geschenkset – riesiger Karton für ein paar Milliliter
© Stiftung Warentest

Das Laura-Geschenkset von Laura Biagiotti macht mehr her, als in ihm steckt. Der Karton misst 14 x 14 x 14 Zenti­meter. Darin stehen ein kleines Fläsch­chen Eau de Toilette mit 25 Milli­litern sowie eine Tube Bodylotion mit 50 Milli­litern. Ein Kunststoffein­satz hält das Ganze in Position. test-Leserin Sonja R. aus Berlin machte uns auf diese Mogel­packung aufmerk­sam.

Anmerkung der Redak­tion: Die große Verpackung erweckt den Anschein von viel Inhalt. Das Eichrecht schreibt vor: „Es ist verboten, Fertigpackungen herzu­stellen und in Verkehr zu bringen, wenn sie ihrer Gestaltung und Befüllung nach eine größere Füll­menge vortäuschen, als in ihnen enthalten ist.“ Das Laura-Geschenkset kostet 20 Euro.

23.04.2015
  • Mehr zum Thema

    Mogel­packung Demoderm Antipi­ckel­creme

    - test-Leser Alfred Stamm aus Theisseil ärgert sich über die „Anti Pickel Creme“ von Demoderm: „Nach kurzem Gebrauch musste ich fest­stellen, dass schon der Boden sicht­bar...

    Mogel­packung Kelly Knusp­riges Gemüse

    - So viel Karton für so wenig Chips: „Das ist nicht zu toppen“, schreibt uns test-Leser Uwe Rosinski.

    Mogel­packung Honig-Saft­printen von Lambertz

    - „Eine findige Person hat die beiden äußeren Fächer der Verpackung hoch­gezogen. So enthält diese Packung nur noch acht Honigprinten. Platz wäre für zehn“, kommentiert...