Mogel­packung L´Oréal Revitalift Laser X3

Mogel­packung - L´Oréal Revitalift Laser X3
Revitalift Laser X3 von L‘Oréal © Stiftung Warentest

Auf diese Mogel­packung hat uns test-Leserin Melanie Höhn aus Mühlheim an der Ruhr hingewiesen.

Anmerkung der Redak­tion: L‘Oréal erklärt die große Hülle mit den vielen Informationen, die darauf stehen. Das recht­fertigt allerdings nicht die größ­tenteils leere Verpackung. In der Falt­schachtel hätten sechs statt zwei Tiegel Platz. Der Tiegel selbst bietet fast vier Mal so viel Volumen wie enthalten. 100 Milliliter kosten 22,95 Euro.

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger L‘Oréal Ton­erde Absolue

    - „Die Ton­erde steht in der Packung auf einem Podest. Der Tiegel ist nicht einmal halb so hoch wie die Verpackung“, ärgert sich test-Leserin Beatrix Stumm aus Bad...

  • Mogel­packung Kelly Knusp­riges Gemüse

    - So viel Karton für so wenig Chips: „Das ist nicht zu toppen“, schreibt uns test-Leser Uwe Rosinski.

  • Verpackungs­ärger Antifalten-Nacht­creme von Lavera

    - „Ich fühle mich getäuscht“, schreibt uns test-Leserin Ritva Bönisch aus Greven. „Der Karton hat unten einen Zenti­meter Luft. Der Tiegel hat sechs Zenti­meter...