Mogel­packung Koriander von Bio Company

25.04.2018
Mogel­packung - Koriander von Bio Company
Koriander von Bio Company, 1,89 Euro © Stiftung Warentest

Das Gewürz nimmt nicht einmal die Hälfte des Kartons ein, gerade genug, um im Sicht­fenster zu erscheinen. Katja Bechmann, Berlin

Antwort der Redak­tion: Biocompany erklärte, sie verwende eine Stan­dard­falt­schachtel für sämtliche Gewürze, um Verpackungs­kosten nied­rig zu halten. Der Leser­brief zeigt: Vor enttäuschten Kunden bewahrt das nicht.

25.04.2018
  • Mehr zum Thema

    Mogel­packung Kelly Knusp­riges Gemüse

    - So viel Karton für so wenig Chips: „Das ist nicht zu toppen“, schreibt uns test-Leser Uwe Rosinski.

    Mogel­packung Honig-Saft­printen von Lambertz

    - „Eine findige Person hat die beiden äußeren Fächer der Verpackung hoch­gezogen. So enthält diese Packung nur noch acht Honigprinten. Platz wäre für zehn“, kommentiert...

    Mogel­packung Marc-de-Champagne-Stollen von Peters

    - „Beim Öffnen des Stollens war ich über­rascht, wie viel Luft in der Verpackung ist“, schreibt test-Leser Georg Loose aus Feucht uns zum Marc-de-Champagne-Stollen von...