Man muss schon genau hinschauen, um den Unterschied zu sehen.

„Mit äußerlich etwas veränderter Packung ist dem Verbraucher eine Verringerung der Menge von 500 auf 460 Milliliter unterge­mogelt worden. Der Preis ist gleich geblieben. Eine versteckte Preis­erhöhung“, ärgert sich test-Leser Hendrik Riehemann aus Hamburg über die neuen Bechergrößen von Häagen-Dazs.

Anmerkung der Redak­tion: Auf Nach­frage erklärte der Anbieter die Reduzierung des Inhalts mit gestiegenen Rohstoff­kosten. 460 Milliliter kosten 5,99 Euro. Eisfans sollten bei geänderter Aufmachung Gramm- und Volumen­angabe kontrollieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.