Mogel­packung Dr. Beck­mann Edelstahl

0
Mogel­packung - Dr. Beck­mann Edelstahl
© Stiftung Warentest

Benjamin Braß, Poing: „Die 40 Milliliter befinden sich in einer viel zu großen Flasche. Die Flasche ist höchs­tens zu zwei Dritteln gefüllt!“

Anmerkung der Redak­tion: Wir halten sowohl die Flasche als auch die Falt­schachtel für eine Mogel­packung – beide täuschen jeweils mehr Inhalt vor als sie enthalten. Auf unsere Nach­frage antwortete Hersteller Delta Pronatura: „Leider können wir die Flasche produktions­tech­nisch bedingt nicht voll­ständig befüllen.“ 40 Milliliter des Pflege­mittels kosten 2,95 Euro.

0

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Spül­maschinen Tabs Love Nature

    - „Wenn man draußen Love Nature schreibt, sollte die Verpackung angepasst sein. Es ist eine Verschwendung von Ressourcen“, schreibt uns test-Leserin Joanna Herfurth aus...

  • Verpackungs­ärger Persil Discs

    - Auf diese Produktneuheit kann test-Leser Martin Krause aus Erlangen gut verzichten: „Für mich eine Einmal-und-nicht-wieder-Erfahrung, die ich gerne teilen möchte.“

  • Staubwedel und Mikrofasertücher im Test Nur jedes zweite Produkt entfernt Staub gut

    - Was nimmt Staub am besten auf? Im Test: zehn Staubwedel und sechs Mikrofasertücher. Zwei Wedel entfernen Staub gut, Tücher können es allerdings meist besser.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.