Mogelpackung Cremetuben von Hormocenta

0

Wenn Cremetuben diagonal in die Faltschachtel eingeschoben werden, sind sie meist optimal verpackt und somit keine Mogelpackung. Bei Hormocenta Kosmetik Böttger, Berlin, scheint sich das aber noch nicht herumgesprochen zu haben. Die große Faltschachtel lässt mehr als 50 Milliliter für 6 Euro erwarten.

0

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Bio-Lachs­filets von Followfish

    - „Beim Öffnen der Packung war ich sehr erstaunt über den wenigen Inhalt. Viel Luft und Plastik und wenig Fisch“, meldet uns test-Leserin Bernadette Grandtner aus Puchheim.

  • Verpackungs­ärger Walkers Italian Lemon & White Chocolate Biscuits

    - „Keks­verpackungen sind ja oft ein Ärgernis“, schreibt uns test-Leser Ad Dannen­berg – und schickt uns ein weiteres „schönes“ Beispiel.

  • Verpackungs­ärger Snack Balls von Govinda

    - „Ich bin wirk­lich enttäuscht, da mehr als die Hälfte der Verpackung keine Snack Balls enthält“, schreibt uns R. Wagner aus Rostock. „Das ist eigentlich Betrug.“

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.