Mogel­packung Aptamil und Milumil

0
Mogel­packung - Aptamil und Milumil
© Stiftung Warentest

„Für mich sind das Mogel­packungen. Sie täuschen deutlich mehr Inhalt vor, schreibt uns test-Leser Heiko Meißner aus Ansbach.

Anmerkung der Redak­tion: Die Firma Milupa Nutricia, Anbieter von Aptamil und Milumil, erklärte, der Raum zwischen Deckel und Folie diene als Aufbewahrungs­fach für unterschiedliche Löffelgrößen. Er muss aber nicht so hoch sein. Löffel für größere Mengen könnten auch breiter sein. Andere Anbieter gewähren mit durch­sichtigen Deckeln Einblick (Test Baby-Anfangsmilch). 800 Gramm Aptamil kosten 15 Euro, Milupa Milumil 9,85 Euro.

0

Mehr zum Thema

  • Verpackungs­ärger Avisa Gemüse-Hanf-Sticks – Packung nur halb voll

    - „Heute musste es zum Essen besonders schnell gehen. Beim Öffnen der Packung hat es mir jedoch die Sprache verschlagen. Die Packung war nur halb gefüllt!“, ärgert sich...

  • Verpackungs­ärger Streudose mit viel Luft nach oben

    - Ein halb leerer Salz­streuer? Anna7mir ist fassungs­los. „Ohne Worte“, schreibt sie uns auf Facebook.

  • Verpackungs­ärger Bio-Lachs­filets von Followfish

    - „Beim Öffnen der Packung war ich sehr erstaunt über den wenigen Inhalt. Viel Luft und Plastik und wenig Fisch“, meldet uns test-Leserin Bernadette Grandtner aus Puchheim.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.