Modernisierungs­kredite im Vergleich

So haben wir getestet

Inhalt

Im Test

Wir haben 72 Banken, Vermittler und Versicherer nach Angeboten für ein Modernisierungs­darlehen gefragt. 45 Anbieter haben uns Konditionen genannt, die unseren Modell­vorgaben entsprechen.

Modell­fälle

Fall 1. Im ersten Modell­fall wird ein Darlehen in Höhe von 30 000 Euro für eine beliebige Modernisierung benötigt. Wir haben zwei Varianten abge­fragt: ein Kredit mit und ein Kredit ohne Eintrag einer Grund­schuld.

Fall 2. Im zweiten Modell­fall wird für eine Modernisierung ein Kredit in Höhe von 60 000 Euro benötigt, die als Grund­schuld einge­tragen wird.

In allen Modell­fällen soll das Darlehen bis zum Ende einer Zins­bindungs­dauer von zehn Jahren voll­ständig getilgt sein. Die Immobilie wird vom Kreditnehmer selbst genutzt, hat einen Verkehrs­wert von 400 000 Euro und ist schuldenfrei.

Grund­schuld­eintrag

Bei den Angeboten für einen 30 000-Euro-Kredit ohne Grund­schuld­eintrag handelt es sich um Raten­kredite. Die genannten Effektivzinsen gelten bonitäts­unabhängig. Somit erhalten alle kreditwürdigen Kunden den gleichen Zins­satz.

Die Angebote für einen 30 000-Euro- und einen 60 000-Euro-Kredit mit Grund­schuld­eintrag sind Immobiliendarlehen. Die anfallenden Gerichts­gebühren für einen Neueintrag ins Grund­buch sind im Effektivzins enthalten.

Anbieter

Wir unterscheiden, ob das Darlehen bundes­weit oder regional angeboten wird. Von Filialnetz sprechen wir bei Instituten, die bundes­weit in mindestens 30 Filialen beraten.

Mehr zum Thema

  • Förderung für Haus und Heizung Fördertopf für Neubau ausgeschöpft

    - Die KfW fördert die energetische Sanierung mit Krediten und Zuschüssen. Auch die Neubau­förderung sollte jetzt wieder laufen. Der Fördertopf war aber sofort leer.

  • Immobilien­finanzierung Hypothekenzinsen vergleichen – stets aktuell

    - Mit dem richtigen Baukredit können Sie viele Zehn­tausend Euro Zinsen sparen. Dabei helfen unser Kredit-Vergleich, ein Check der Darlehensbedingungen und der Testbe­richt.

  • KfW-Darlehen Vergleichs­rechner Güns­tiger mit oder ohne KfW-Kredit?

    - Unser KfW-Vergleichs­rechner ermittelt, ob und wie viel Zinsen Sie bei Ihrer Finanzierung sparen, wenn Sie ein Bank­darlehen mit einem Förderkredit der KfW kombinieren.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 19.01.2022 um 14:10 Uhr
Welche Bank mit KfW?

@Grunmelbaer: Wir vermuten, dass einige Banken uns gegenüber zwar angeben, KfW-Kredite zu vermitteln, es aber in der Praxis oft nicht tun. Wir haben daher darauf verzichtet, die Namen der Anbieter zu veröffentlichen. Uns interessieren Ihre Erfahrung bei der Beantragung von KfW-Krediten. Bitte schreiben Sie an kfw@stiftung-warentest.de.

Grunmelbaer am 18.01.2022 um 18:34 Uhr
Welche Bank mit KfW?

„ 36 von 45 antworteten mit „Ja“.“ Und welche 36 waren das nun???