Modernisierung Special

Schöner wohnen – dagegen hat wohl kein Mieter etwas. Doch das kann ganz schön teuer werden. Bei Modernisierungen kann der Vermieter nämlich elf Prozent der Kosten auf die Jahres­miete umlegen. Voraus­setzung: Es handelt sich nicht um eine Luxussanierung oder eine verschleierte Reparatur und stellt für die Mieter keine unzu­mutbare Härte dar. Finanztest erklärt die Regeln, sagt wie Mieter sich wehren können und was sie unbe­dingt beachten müssen. Im Unter­artikel „Muster­briefe“ finden Sie konkrete Formulierungs­vorschläge für Wider­spruchs-Mitteilungen an den Vermieter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 14 Nutzer finden das hilfreich.