Unser Rat

Gebäude­diagnose. Lassen Sie vor ­einer Modernisierung das Haus von Fachleuten, etwa einem Architekten oder einem Ingenieur, unter­suchen. Experten finden Sie beispiels­weise über den Bundes­arbeits­kreis Altbau­erneuerung (Baka), Tel. 0 30/4 84 90 78 55, www.bakaberlin.de.

Energieberater. Bei der Suche nach einem Energieberater ist Sorgfalt geboten. Fragen Sie nach seiner Qualifikation und Erfahrung. Lassen Sie sich Referenzen nennen. Qualifizierte Berater gibt es in der „Dena-Liste“ unter www.zukunft-haus.info/experten.

Hand­werker. Holen Sie mindestens drei Angebote ein, bevor Sie eine Handwerks­firma beauftragen. Achten Sie auf eine detaillierte Beschreibung der Leistung, der Fabrikate, der Eigenschaften wie Dämm­werte und der Material­stärken. Auch die Größe für Rohr­längen oder Putz­flächen oder die Anzahl der Bauteile, etwa der Heizkörper, sollte fest­gelegt sein. Vereinbaren Sie einen verbindlichen Preis, Kosten­vor­anschläge sind unver­bindlich!

Baubegleiter. Suchen Sie sich einen Sach­verständigen, der regel­mäßig auf der Baustelle vorbeikommt. Nicht fachgerecht ausgeführte Modernisierungs­maßnahmen können teuer werden. Wird die Sanierung von der KfW gefördert, zahlt sie die Hälfte seines Honorars.

Dieser Artikel ist hilfreich. 72 Nutzer finden das hilfreich.