Ein Tag auf der Piste ist nicht nur für Freizeitsportler strapaziös: Kälte mindert die Akkulaufzeit elektronischer Geräte wie zum Beispiel Handys, macht deren Displays träge und unleserlich. Dazu kommen die Folgen des Temperaturschocks beim Gang in die Skihütte: Hierbei bildet sich im Gehäuseinneren Kondenswasser, das in der Folge die Handyelektronik zerstören kann. Damit das Mobiltelefon beim Wintersport nicht vorzeitig schlappmacht, sollte es am Körper getragen werden.

Tipp: Wenn das Funknetz in der Loipe oder auf der Piste schwach ist, schalten Sie das Handy besser aus. Es leert sonst mit vergeblicher Netzsuche den Akku.

Dieser Artikel ist hilfreich. 275 Nutzer finden das hilfreich.