Gefährdet die Strahlung von Handys die Gesundheit? Wissenschaftler vom Forschungszentrum Jülich haben jetzt eine Gesamtbewertung der wissenschaftlichen Daten vorgenommen. Ihr Ergebnis ist ernüchternd: Danach bieten einzelne Gutachten keine Grundlage für eine zuverlässige Risikoeinschätzung. Die Schlussfolgerungen fallen höchst unterschiedlich aus: Von fehlendem Handlungsbedarf bis zu einem Maßnahmenkatalog, der hochfrequente elektromagnetische Felder vorsorglich mindern soll. Die Arbeiten – eine der bisher besten Informationsquellen – sind nachzulesen unter: www.emf-risiko.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 61 Nutzer finden das hilfreich.