Mobil­funk auf Reisen

Telefonieren ins EU-Ausland: Zunehmend verbraucherfreundlich

Mobil­funk auf Reisen Alle Testergebnisse für Mobil­funk auf Reisen 06/2019

Inhalt

Mit Stichtag 15. Mai 2019 hat das EU-Parlament erwirkt, dass eine Gesprächs­minute von einem EU-Land ins andere maximal 19 Cent kostet und eine SMS 6 Cent. Die Preise gelten jeweils plus Mehr­wert­steuer und werden in Deutsch­land bei 23 Cent für Telefonate und bei 7 Cent für SMS liegen.

Nach Hause schon länger günstig. Die Roaming-Gebühren für das Telefonieren und Simsen ins Heimatnetz wurden in der EU bereits 2017 abge­schafft. Bislang war es deshalb so: Ein Reisender aus Deutsch­land, der in Spanien Urlaub machte, konnte ohne zusätzliche Gebühren in deutsche Netze telefonieren oder SMS schi­cken. Wählte der Reisende aber eine Nummer in Spanien, wurden Extra­gebühren fällig. Je nach Anbieter und Tarif kostete eine Gesprächs­minute ins EU-Ausland bis zu 1,99 Euro.

Auslands-Flatrates. Die Neu-Regelung gilt nur für Tarife, bei denen Auslands-Gesprächs­minuten und SMS einzeln abge­rechnet werden. Spezielle EU-Auslands-Flatrates oder -Minutenpakete, mit denen man von Deutsch­land aus ins EU-Ausland telefonieren kann, sind zum Teil noch immer güns­tiger. Wer solche Angebote weiterhin nutzen will, muss dies seinem Anbieter vor dem 15. Juli 2019 ausdrück­lich mitteilen. Andernfalls wird zu den neuen EU-Bedingungen abge­rechnet.

Mehr zum Thema

  • EuGH-Urteil Telefónica lenkt im Roaming-Streit ein

    - Der Mobil­funkanbieter Telefónica (O2) hätte seine Kunden 2017 auto­matisch von den Roaming­gebühren inner­halb der EU frei­stellen müssen. In einem Urteil vom September...

  • Handy mit oder ohne Vertrag Was güns­tiger ist – Paket oder Einzel­lösung

    - Auf der Suche nach einem neuen Smartphone haben Kunden die Wahl: Das Handy im Handel kaufen, sofort bezahlen und falls nötig – anderswo – einen Tarif buchen. Oder: Beim...

  • Roaming So surfen und telefonieren Sie im Ausland

    - Früher Kostenfalle, heute kein Problem: Surfen, simsen und telefonieren im EU-Ausland ist seit 2017 zum Inlands­tarif möglich. In anderen Ländern ist Vorsicht geboten.

12 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Gelöschter Nutzer am 19.08.2019 um 09:41 Uhr
Bitte Tipp für häufige Reisen in die Schweiz!

@erst_mal_testen: Die Schweiz ist doch dabei. Im Heft-PDF finden Sie die Tarife in der ersten Spalte der Tabelle. Im Produktfinder können Sie "Schweiz" filtern. (DB)

erst_mal_testen am 16.08.2019 um 18:57 Uhr
Bitte Tipp für häufige Reisen in die Schweiz!

Liebe Damen und Herren,
haben Sie auch Tipps für die Schweiz? Ich bin recht oft in der Schweiz, oft kurz. (Sicher noch ein paar andere Leser...) Die Beispiele im Artikel sind Brasilien, Thailand, Urlaub in der Ferne - okay. Aber bitte: Wie sind die Preise für unser direktes Nicht-EU-Nachbarland CH? Genauso?
Durch eigene Recherchen habe ich bisher nur gefunden, dass die deutsche Telekom für Schweiz-Aufenthalte analog zur EU-internen Abrechnung verfährt. Andere Anbieter mit Vergleichbarem habe ich nicht gefunden. Die Telekom ist leider so ziemlich die teuerste Mobilfunkanbieterin in Deutschland, soweit ich sehe.
- Wer weiß mehr? -
Übrigens: Der Tipp, ich könnte jedes Mal die SIM durch eine schweizerische SIM (Migros oder ähnliches) austauschen, löst die Sache übrigens nicht. Dieses Gefummel möchte ich mir nämlich gern ersparen.
Vielen Dank!!

erst_mal_testen am 16.08.2019 um 18:53 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

Profilbild Stiftung_Warentest am 09.08.2019 um 13:13 Uhr
Angaben in den Tabellen

@tomboll: Offensichtlich hat die Telekom inzwischen Ihre Optionen geändert und bietet nur noch die Datenpakete an. Danke für den Hinweis! (DB)

tomboll am 09.08.2019 um 10:21 Uhr
Irreführende Angaben in den Tabellen (2)

@Stiftung_Warentest: Leider muss ich Ihnen widersprechen. Nach Auskunft der Telekom ist die Option Travel & Surf, mit der ohne Buchung eines Datenpasses kein Datenroaming möglich ist, bei allen aktuellen Mobilfunktarifen voreingestellt.
Siehe: https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk-mobiles-internet/ausland-roaming/travel-surf/travel-surf-pass-buchen?samChecked=true
Oder: https://www.telekom.com/de/medien/details/sie-sind-urlaubsreif-aber-ist-ihr-handy-auch-urlaubsfit--342130
https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/roaming/travel-surf#kostenkontrolle