Mobil­funk

Mobil­funk: Wie riskant ist Handy­strahlung? Ein Faktencheck

27.08.2019
Mobil­funk - Wie riskant ist Handy­strahlung? Ein Faktencheck
Kopf im Fokus. Viele Mobil­funk­studien befassen sich mit Hirntumoren. © shutterstock

Schon mit den ersten Handys begann die Diskussion um mögliche Gesund­heits­schäden. Derzeit wird sie angeheizt: durch den 5G-Ausbau und neue Studien. Lesen Sie hier, was die Wissenschaft weiß.

Inhalt

Ultra­schnell, unschlagbar, „unstrittig das Netz der Zukunft“. In höchsten Tönen preisen Anbieter die neueste, fünfte Mobil­funk­generation, 5G. Sie ist in Deutsch­land gerade im Aufbau und soll den Alltag revolutionieren: in kürzester Zeit riesige Daten­mengen über­tragen, Maschinen und Geräte vernetzen, die Digitalisierung voran­treiben.

Was Befür­worter euphorisiert, empört Kritiker. Die Technik führe zu „einer massiven Zunahme der Zwangs­exposition“ – sprich der Belastung –, heißt es zum Beispiel in einem Appell von Wissenschaft­lern und Ärzten. Gesund­heits­schäden durch Mobil­funk­strahlung seien bereits bewiesen. Erst kürzlich hätten große Tier­studien ein erhöhtes Krebs­risiko bestätigt.

Gutachten und Experten­runde

Was ist dran an den Bedenken? Dieser Frage ist die Stiftung Warentest als unabhängige Verbraucher­organisation nachgegangen. Wir ließen Aussagekraft und metho­dische Qualität der neuen Tier­studien von Toxikologen begut­achten. Außerdem haben wir insgesamt die Studien­lage zu Mobil­funk und Gesundheit gesichtet. Dann erörterten wir unsere Fragen und Einschät­zungen mit einer Experten­runde. Daran nahmen Wissenschaftler und Ärzte teil – auch kritische – sowie Behörden­vertreter.

Unser Fazit: Laut den Forschungs­erkennt­nissen besteht kaum Grund zur Sorge. Wer vorbeugen will, kann selber einiges tun. Hier die einzelnen Aspekte im Über­blick.

Elektromagnetische Felder – ein weites Spektrum

Menschen sind tagtäglich von elektromagnetischen Feldern umgeben – natürlichen sowie künst­lich erzeugten. Mobil­funk sendet im unteren Mikrowellen­bereich. Diese Frequenzen sind viel nied­riger als die von sicht­barem Licht. Am oberen Ende der Skala liegt gefähr­liche Radio­aktivität.

Mobil­funk - Wie riskant ist Handy­strahlung? Ein Faktencheck
© Illustrationen: Stiftung Warentest / René Reichelt, Foto: iStockphoto
  • Mehr zum Thema

    Mobil­funk Start­schuss für 5G

    - Der Mobil­funk­stan­dard 5G verspricht viel: Höhere Daten­raten sollen ultra­schnelles Surfen mobil möglich machen, Netze sollen belast­barer werden. Die ersten Kunden...

    Telefonieren per VoLTE Neue Funk­tion für Prepaid-Kunden

    - In den nächsten Monaten wollen Telekom und Vodafone auch ihren Prepaid-Kunden ermöglichen, über LTE-Netze zu telefonieren. Bisher war das nur Post­paid-Kunden, also...

    Smartphone-Test 2021 Der große Handy-Vergleich

    - Güns­tiges Einstiegs­handy oder teures Edel-Smartphone? Top-Kamera oder lange Akku­lauf­zeit? Android oder iOS? Der Smartphone-Test weist den Weg zum passenden Handy.