Das Netz entscheidet

Entscheidend für die Geschwindigkeit beim mobilen Surfen ist neben dem Modem vor allem das Netz: Wie nah ist der nächste Funkmast, wie viele andere Nutzer übertragen gerade in derselben Funkzelle Daten, auf welchen technischen Stand ist das Mobilfunknetz vor Ort ausge­baut? Die UMTS-Netze von T-Mobile, Vodafone und O2 sind schon recht weitgehend mit der Datenbeschleunigungstechnik HSDPA ausgestattet. Und dort, wo noch kein UMTS-Netz verfügbar ist, bietet besonders das T-Mobile-Netz flächendeckend Edge-Beschleunigung. Nachholbedarf hat das Netz von E-Plus. Dementsprechend schnitt das E-Plus-­Angebot beim Test von Internetanschlüssen per Mobilfunk in test 11/2009 deutlich schlechter ab als die der anderen Netzbetreiber.

Dieser Artikel ist hilfreich. 301 Nutzer finden das hilfreich.