Mobiler Massenspeicher Meldung

Preis:
etwa 680 Mark
40-MByte-Diskette
etwa 24 Mark

Speicherkapazität:
40 MB
L/B/H: 16 x 8 x 4 cm
Gewicht: 170 g
Betriebssystem: Windows CE/95/98/NT

Anbieter:
Iomega International S.A.
12, Avenue des Morgines
1213 Petit-Lancy/Schweiz
T: 00 41/22/8 79 70 00
F: 00 41/22/8 79 74 01
www.iomega-europe.com

Das akkubetriebene Clik!-Drive der Firma Iomega sichert Bilder digitaler Kameras. Allerdings fassen Speicherkarten mehr Daten als Clik!

Der Speicher digitaler Fotoapparate ist zu knapp für eine ausgedehnte Fotosafari und zu teuer, um Speichermodule wie sonst Filmpatronen mit auf Reisen zu nehmen. Das mobile Clik!-Drive entspannt die Situation. Es sichert Daten von CompactFlash- und SmartMedia-Speicherkarten. Die werden aus der Kamera entnommen, in das
Clik!-Laufwerk gesteckt und überspielt. Der PC bekommt die Bilder später direkt vom Clik!-Laufwerk zugespielt. Das geht über die Druckerschnittstelle oder den Steckplatz für PC-Cards des Notebooks. Eine schnelle USB-Version kommt.

Clik! ist mobil. Sichere Sache: Eine Akkuladung reicht zum Sichern von neun Disks, rund 360 MByte. Nach der Akkuwarnung kann immer noch eine 40-MByte-Diskette beschrieben werden. Auf der Haben-Seite steht die problemlose Handhabung. Allerdings besteht Clik! aus vielen Einzelteilen. Die werden je nach Einsatzzweck zusammengesteckt. Immer anders beim Laden des Akkus, beim Sichern der Bilder und schließlich beim Überspielen in den PC. Wehe, es bleibt ein Modul im Hotel zurück.

Ein Rundum-Sorglos-Paket ist das neue Laufwerk jedoch nicht. Denn Iomega führt nach den Zip-Disks ein weiteres Mal einen nur mit sich selbst kompatiblen Standard ein. Ob der sich in Digitalkameras wie der Agfa ePhoto CL30 Clik! durchsetzen kann, ist angesichts der Dominanz von CompactFlash und SmartMedia ungewiss. Außerdem ist die Speicherkapazität der
Clik!-Disks viel zu gering und zu teuer: Die größten Compact Flash-Cards fassen 128 MByte und kosten auch bloß 700 Mark. Was kann da ein Backup-Medium mit 40 MByte Kapazität ausrichten? Zumal sich nicht ein einziges Bit speichern lässt, wenn die CompactFlash oder SmartMedia Card mehr Datenplatz braucht, als auf Clik! frei ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 582 Nutzer finden das hilfreich.