Mobilen Internet LTE lässt weiße Flecken

0

Der Ausbau des mobilen Internets schreitet voran. Inzwischen bekommen viele ländliche Regionen schnelles Internet. Als die Netz­betreiber O2, Telekom und Vodafone die LTE-Lizenzen (Long Term Evolution) ersteigerten, verpflichteten sie sich zuerst zum LTE-Ausbau in ländlichen Gebieten. Erst danach durften sie sich dem lukrativen Ausbau in Groß­städten widmen. Dieser Moment ist nun erreicht. Die Bundes­netz­agentur meldet die bundes­weite Abdeckung im 800-Megahertz-Bereich. Trotzdem bleiben weiße Flecken auf der Land­karte: www.breitbandatlas.de.

0

Mehr zum Thema

  • Mobil­funk Wie riskant ist Handy­strahlung? Ein Faktencheck

    - Der 5G-Ausbau und neue Studien heizen die alte Debatte um mögliche Gesund­heits­gefahren durch Hand­ystrahlung wieder an. Was ist dran an den Bedenken? Dieser Frage ist...

  • Telefon­abzocke Aufsicht schaltet Abofalle ab

    - Nicht nur Mobil­funk­kunden, auch Kunden mit Fest­netz­anschluss werden von unseriösen Dritt­anbietern abge­zockt. Eine Art des Betrugs hat ein neues Gesetz nun unterbunden.

  • Vertrieb Infos + Kontakte für den Handel

    - Hier finden Handelspartner unserer Zeitschriften und Bücher eine Übersicht über unsere Kontakte. Außerdem die aktuelle Buchvorschau zum Download.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.