Mobile Minifernseher (DVB-T)

Unser Rat

28.06.2007
Inhalt

Die Minifernseher unterscheiden sich trotz ähnlicher Funktionen sehr: TechniSat DigitMobil 3 für 196 Euro ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel, hat aber einen guten Empfang und ein gutes Display. Sehr viel größer, schwerer und teurer ist der Telestar Digiporty 10 (514 Euro, 1 370 Gramm) mit integriertem DVD-Spieler. Eine brauchbare Alternative (ohne Player) ist das mit 175 Euro günstigste Gerät im Test DK Digital DVB-T1778. Alle Modelle können auch als DVB-T-Settop-Boxen für TV-Geräte genutzt werden.

  • Mehr zum Thema

    Fernseher im Test Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne

    - Ob LG oder Samsung, Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Es gibt auch güns­tige Fernseher mit guter Bewertung.

    FAQ DVB-T2 HD Antworten zum Antennen­fernsehen

    - Die neue Antennen­technik DVB-T2 HD ist einge­führt, die letzten geplanten Sendemasten gingen im Sommer 2019 on air. Größter Vorteil: Endlich gibt es auch via Antenne...

    Amazon Fire TV Stick 4k Was taugt der Streaming-Stick für UHD-Filme?

    - Der Fire TV Stick von Amazon versorgt Fernseher ohne Internet­zugang mit Filmen und Serien aus dem Netz. Nun gibt es auch eine Variante für ultra­hoch­aufgelöste Videos...