Gutes Fett. Fisch­ölkapseln gelten als Blut­fett­senker.

Fisch­ölkapseln werden stark beworben, sie sollen unter anderem gut fürs Herz sein. Als Schlüssel­stoffe gelten die enthaltenen Omega-3-Fett­säuren. Auch pflanzliche Alternativen gibt es, etwa mit Algenöl oder Leinöl. Die Stiftung Warentest hat 20 solcher Mittel plus drei Medikamente mit Omega-3-Fett­säuren getestet (Preise pro empfohlener Tages­dosis: 5 bis 90 Cent). Alle Produkte sind richtig deklariert, doch die Bilanz hinsicht­lich der erhofften Effekte fällt ernüchternd aus. Unser Test zeigt, warum.

Kompletten Artikel freischalten

TestMittel mit Omega-3-Fett­säuren im Test26.05.2020
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Omega-3-Fett­säuren sollen vor Herz­erkrankungen schützen

Die Hoff­nung ist groß, alt und weit verbreitet: Fisch­ölkapseln sollen regelrechte Wunder­mittel sein, vor allem fürs Herz. Fakt ist: Fischöl enthält lebens­wichtige Omega-3-Fett­säuren. Bereits vor Jahr­zehnten lieferten Studien Hinweise darauf, dass diese Stoffe dem Herz-Kreis­lauf-System nützen, etwa vor Herz­infarkt schützen sollen. In der Folge entstand die Idee, Fischöl in Kapseln zu füllen – für alle, die wenig oder keinen Fisch essen. Auch pflanzliche Omega-3-Präparate werden vermarktet, zum Beispiel mit Algenöl oder Leinöl.

Das bietet unser Test von Omega-3-Präparaten

Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen der Stiftung Warentest für 20 Nahrungs­ergän­zungs­mittel mit Omega-3-Fett­säuren, davon 14 mit Fischöl, 4 mit Algenöl und 2 mit Leinöl. Neben dem Preis nennen wir den Ölgehalt pro Kapsel sowie die Menge an Omega-3-Fett­säuren pro empfohlener Tages­dosis. Zusätzlich finden Sie Bewertungen für drei häufig verkaufte rezept­freie Medikamente mit Omega-3-Fett­säuren.

Tipps und Hintergrund. Unser Über­blick zeigt, welche Lebens­mittel viel Omega-3-Fett­säuren enthalten und wie Sie den täglichen Omega-3-Bedarf über die Ernährung decken können.

Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 06/2020.

23 Omega-3-Mittel im Test

Was bringen Fisch­ölkapseln und Co? Wir haben 20 Nahrungs­ergän­zungs­mittel mit Omega-3-Fett­säuren unter die Lupe genommen – 14 mit Fischöl, vier mit Algenöl, zwei mit Leinöl. Erhältlich sind sie etwa in Apotheken, Drogerien, Supermärkten und Online-Shops. Außerdem prüften wir drei rezept­freie Medikamente mit Omega-3-Fett­säuren. Zugelassen sind diese zur Senkung erhöhter Triglyceride, also spezieller Blut­fett­werte, die das Risiko für Herz-Kreis­lauf­erkrankungen erhöhen.

Qualität in Ordnung, Nutzen nicht ausreichend belegt

Für den Test haben wir die Produkte im Labor über­prüft, unter anderem auf Schad­stoffe. Beim Deklarations-Check schauten wir, ob die Gesund­heits-Claims auf den Packungen den recht­lichen Bestimmungen entsprechen. Außerdem beur­teilten Gutachter die Studien­lage zur Wirk­samkeit. Und dabei fällt die Bilanz trotz unzäh­liger Unter­suchungen zum Thema ernüchternd aus.

Gesundes Essen ist nicht zu toppen

Dennoch: Omega-3-Fett­säuren aus Nahrung sind wert­voll. Fetter Seefisch wie Lachs, aber auch beispiels­weise Walnüsse, Lein- oder Rapsöl bringen reichlich davon mit. Selbst mit pflanzlichen Ölen allein lässt sich der Bedarf gut decken, wie unsere Berechnungen zeigen. Es geht nicht darum, alles akribisch abzu­messen. Die Mischung machts. Wenig ungesunde Fette etwa aus Knabberzeug und Süßig­keiten essen – und dafür gesunde. Solche Kost, kombiniert mit Obst und Gemüse schützt Herz und Kreis­lauf. Und sie liefert der Gesundheit noch mehr: Vitamine, Mineral- und Ballast­stoffe.

Kommentare, die vor dem 26.05.2020 gepostet wurden, beziehen sich auch einen Vorgänger-Bericht.

Jetzt freischalten

TestMittel mit Omega-3-Fett­säuren im Test26.05.2020
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 230 Nutzer finden das hilfreich.