Mittel gegen Sodbrennen Die helfen am besten

0

Gänsebraten, Hasenpfeffer, Fondue und Karpfen blau: Schlemmen hebt die Stimmung, schmeckt aber dem Magen nicht immer. Häufige Folge: Sodbrennen. Jener flammende Schmerz hinter dem Brustbein, der entsteht, wenn Magensäure und kulinarische Genüsse aus dem Magen in die Speiseröhre zurückdrängen. Fettreiche Speisen, Alkohol, Kaffee, Rauchen und Stress begünstigen den Effekt. Medikamente helfen. Drei Wirkstoffgruppen haben sich bewährt.

test stellt sie vor.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Medikamente gegen Magen-Darm-Beschwerden.

0

Mehr zum Thema

  • Säure­blocker Dauer­anwendung kritisch hinterfragen

    - Oft verschrieben, aber längst nicht bei jedem Magenleiden sinn­voll: Wer Säure­blocker wie Pantoprazol oder Omeprazol lang­fristig einnimmt, sollte den Einsatz prüfen.

  • Medikamente im Test Kein Ranitidin mehr im Handel

    - In Deutsch­land dürfen bis Januar 2023 keine Präparate mit dem Wirk­stoff Ranitidin mehr vertrieben werden. Das hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und...

  • Medikamente im Test Blocken oder Hemmen – was bei Sodbrennen am besten hilft

    - Zu fettes Essen, Stress oder zu viel Kaffee und Alkohol können zu saurem Aufstoßen führen. Fast alle Menschen leiden hin und wieder an Sodbrennen. Haus­mittel können...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

sapolito am 04.05.2011 um 18:17 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

sapolito am 04.05.2011 um 18:17 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.