Vor 200 Jahren waren Allergien noch ein seltenes Phänomen. Heute leidet schon jeder Dritte unter allergischen Reaktionen gegen Pollen, Metalle oder Lebensmittel. Tendenz steigend. Schuld daran ist unter anderem der westliche Lebensstil: Stress, Luftverschmutzung, übermäßiger Konsum von Fertigprodukten. Wer einmal eine Allergie hat, sollte sie behandeln. Sonst drohen chronische Erkrankungen wie Asthma. Medikamente können helfen, Allergien vorzubeugen und Symptome zu lindern.

test zeigt wirkungsvolle und preiswerte Medikamente gegen Allergien, Asthma und Heuschnupfen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Heuschnupfen-Mittel

Dieser Artikel ist hilfreich. 2637 Nutzer finden das hilfreich.