Verbraucher können sich seit Januar sicher sein, dass in Kalbsleberwurst wirklich Kalbsleber steckt. Produkte, die Schweineleber plus Kalbfleisch oder auch Jungrindfleisch statt Kalbsleber enthalten, heißen nach den Leitsätzen des Deutschen Lebensmittelbuchs nun Kalbfleisch-Leberwurst.

Dieser Artikel ist hilfreich. 39 Nutzer finden das hilfreich.